Donnerstag, 19. April 2012

Einsam oder doch lieber gemeinsam?


Ich war leider wieder nicht wirklich viel mit Terak unterwegs, also gibt es auch noch von keinem neuen Kampf zu berichten.

Der Grund für diesen Post ist die Frage die sich wohl jeder EVE Spieler nach einer gewissen Zeit stellt in der er alleine unterwegs war. Wie wäre es mit einer Corp?

Also der Terak sucht eine Corp. Nun stellt sich natürlich die Frage, was für eine. Auf jeden Fall sollte es eine aktive Piraten Corp sein. Was mich aber noch sehr interessiert ist das neue, bald eingeführte, Merc System. Die Frage ist also ob es solch eine Corp gibt, die aktiv Piraterie betreibt und aber auch ihre Dienste, mit dem nächsten Update, anderen zur Verfügung stellen wird.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich auch selbst so eine Corp zu gründen, was aber auch kein einfaches Unterfangen darstellt. Man braucht Member die PvP Erfahrung haben, reichlich ISK und das ist erst der Anfang.

Was will ich jetzt also tun? Ehrlich gesagt – keine Ahnung!

Sollte jemand Vorschläge oder Ideen für mich haben, sei es zur Corp Gründung oder einem Beitritt, freue ich mich über Kommentare, IG-Nachrichten und würde euch in meinem Channel „Piraten Leben“ willkommen heißen.

Kommentare:

  1. Ich würde mich fürs erste in ein gemachtes Nest setzen und auf keinen Fall eine eigene Corp gründen. Da gibt es wirklich gute Piratencorps, wo Du noch was lernen kannst und Du dich nicht um Logistik, Rekrutierung, Corp-Skills und Finanzen kümmern musst. "Back to Yarrr" und "Friends Of Harassment" fallen mir da sofort ein. Schau Dich bei denen mal um...

    AntwortenLöschen
  2. Allein macht Eve nur halb so viel Spaß, du brauchst dringend ne Corp. Selber Eine gründen und leiten ist viel Arbeit und irgendwann hängt man doch sehr an seinem Baby. Wenn du dann mal was anderes machen willst musst du die ganze Corp mitziehen und kannst nicht so einfach deine Sachen packen und was Neues suchen (geht mir zumindest so).

    An bekannten Piraten Corps fallen mir auf Anhieb noch ein:
    - Gunpoint Diplomacy
    - The Tuskers
    - The Bastards

    AntwortenLöschen
  3. Mhh, ich glaube wir haben andere vorstellungen von was ein Pirat ist.
    Fuer mich ist ein Pirat im low unterwegs, dadurch hat er einen negativen sec status und kann nicht in das high. Deswegen interesieren ihn die highsec kriege garnicht und damit auch nicht das neue merc system.
    Zu den deutschen Piraten corps:
    "Friends Of Harassment": Aufname geschlossen, nehmen auch eher nur high SP leute auf.
    "Back to Yarrr" : Fail cascaden
    FC gibt es auch noch, aber die ganken gerade wohl eher nur etwas im high rum.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt bestimmt Corps, die deiner Art des Spiels entgegen kommen, das sind dann aber weniger die bekannten und schon genannten Piratencorps. Und auch die etablierten "großen" Mercs halten sich gegenüber Piraten und Canflippern eher bedeckt. Ich denke da eher an Highsec Wardec-Corps, einige davon werden sicher auch Söldnerjobs annehmen ("Erklärt mal XYZ den Krieg, deren POS in ABC stört mich"). Vermutlich wirst du die aber eher im internationalen Bereich finden. Poste doch einfach mal ein Stellengesuch ingame im Rekrutierungschannel. Weniger als keine Reaktion kannst du nicht bekommen :-)

    AntwortenLöschen